Schwimmbadsanierung

  • Risseabdichtung 1K

    142,00 €

    Betona Risse Abdichtung 1K im Schwimmbecken zur Risseabdichtung.

    Reichweite circa   7 qm bei > 10 kg Gebinde

    Wasserbedarf:
    ca. 2,5  l Wasser / 10 kg

    Auftragsdickemind. 2 mm

    Verarbeitungsanleitung

  • Kapillarverdichtung

    97,00 €

    Betonimprägnierung gegen Frost- und Tausalzschäden

    Mit BETONA – Penetrier Kapillarverdichtung imprägnierter Betonist mit allen bisher bekannten Tausalzen und sonstigen Taumitteln beständig. Gegenüber nicht imprägniertem Beton, der bereits nach 1-5 grad Frost/Tauwechseln erste Schäden zeigte, waren die mit BETONA – Penetrier Kapillarverdichtung imprägnierten Flächen auch nach 25 grad Frost/Tauwechseln beanstandungsfrei. 

    5 Liter reichen i.d.R fuer circa 18 - 22 qm 

    Verarbeitungsanleitung

  • Zwischenabdichtung 1K

    142,00 €

    Eine Schicht der Betona Zwischenabdichtung 1K auf den Ausgleichsspachtelputz auftragen, bevor Sie mit dem farbigen Schwimmbadputz weitermachen! 

    Ein Rissegewebe kann mit eingearbeitet werden!

    10 kg Gebinde

    Reichweite circa 9 - 10 qm

    Werkzeug fuer die Betona Grundier Abdichtung: Breitpinsel, Kelle, Spachtel.

    Das Abdichtungspulver wird langsam in lauwarmen Wasser  dazu gemischt unter ständigen Quirlen, bis sich eine homogene Masse gebildet hat.

    Allgemeines

    VERARBEITUNG

    Die angegebene Menge sauberes Anmachwasser in ein geeignetes Gefäß vorgeben. Anschließend Pulver zugeben und mit geeignetem Rührwerk knollenfrei verrühren. Zunächst wird in den Ecken das Material aufgetragen. Das Material wird mit einer Bürste, Quast oder Glättkelle intensiv, gleichmäßig, satt und oberflächendicht auftragen. Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

    Technische Information Nr. 18• Stand: Januar 2017
    Diese Technische Information ist auf Basis des neuesten Standes der Technik und unserer Erfahrungen zusammengestellt worden. Im Hinblick auf die Vielfalt der Untergründe und Objektbedingungen wird jedoch der Käufer/Anwender
    nicht von seiner Verpflichtung entbunden, unsere Werkstoffe in eigener Verantwortung auf ihre Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck unter den jeweiligen Objektbedingungen fach- und handwerksgerecht zu prüfen

    Verarbeitungsanleitung

  • Styropoor Grundspachtel 1K

    Styrodur Grundspachtel 1K Ihr Styrodurpool soll neu Ausgekleidet werden?
    Der Grundspachtel wird auf dem Styrodur aufgetragen.

  • Kunststoffvergüteter Ausgleichsspachtel für den oberflächigen Auftrag im Schwimmbeckenbereich.
    Ca. 3-10 mm Auftragsstärke. Von Hand zu verarbeiten.

    Der Betona Ausgleichspachtel besteht aus einer Komponente und wird mit Wasser zu einer homogenen Masse angemischt.

    Beispielsweise dann, wenn der alte Fliesenbelag sich geloest hat.

    • Gute Haftung
    • Frostbeständig
    • Schwindarm
    • Dauernässebeständig 
    Untergrund:
    Untergrund muss staubfrei, frostfrei, saugfähig, eben, ausreichend rauh und tragfähig sowie frei von
    Ausblühungen und Trennmitteln wie Schalöl u.ä. sein
    Der Ausgleichsputz ist mit der vorgegebenen Menge sauberem, lauwarmen Wasser im Durchlaufmischer
    ca. 2 Minuten zu einer homogenen Masse anzurühren.
    Mit leistungsfähigem Rührwerk homogen aufmischen, eventuell mit geringer Menge Wasser auf Verarbeitungskonsistenz einstellen.
     

    Gebindeart: Weithalsfass 24 kg

    Verarbeitungsanleitung

  • Es gibt keine Kacheln die sich lösen können, keine Farbe die abplatzen kann und die ständigen Wartungsarbeiten, die bei Pools mit Farbanstrich notwendig sind, entfallen. Kein Verschleiss oder Osmose wie bei Glasfaserpools.

    Weiterführende Fragen beantwortet Ihnen gerne unser Kundenservice

    Verarbeitungsanleitung